..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Über das Studio für Neue Musik (SfNM)

Das Studio für Neue Musik der Universität Siegen ist eine Veranstaltungsreihe, in deren Mittelpunkt zeitgenössische Musik steht: ein offenes Forum der Kontaktaufnahme zwischen Musik und anderen Kunstformen sowie zwischen Künsten und Wissenschaften, wobei es die Vielfalt der universitären Arbeitsfelder einbezieht. Seit seiner Gründung steht das Studio für Neue Musik unter der Leitung von Prof. Martin Herchenröder.

Das Studio für Neue Musik

  • bietet regelmäßig Konzerte, Performances, Vorträge, interdisziplinäre Veranstaltungen und grenzüberschreitende Kunst-Ereignisse an,
  • erarbeitet mit Studierenden und Schülern Werke der zeitgenössischen Musik und leitet sie zu eigener kompositorischer Arbeit an,
  • lädt international renommierte Interpreten und Ensembles zu Konzerten nach Siegen ein (z. B. das Arditti Quartet, das Ensemble Modern, Markus Stockhausen, Tabea Zimmermann),
  • präsentiert ebenso 'Klassiker' der zeitgenössischen Musik wie Erst- und Uraufführungen neu komponierter Werke (z. B. von Samuel Adler, Moritz Eggert, Barabara Heller, Anestis Logothetis, Kaija Saariaho, Karlheinz Stockhausen, Augusta Read Thomas),
  • arbeitet eng mit lokalen bzw. regionalen Musikschaffenden und Kulturträgern zusammen,
  • bezieht verschiedene Aufführungsorte der Stadt Siegen in seine Projekte ein (z. B. die Universität, das Apollo-Theater, Kirchen, Schulen, das Museum für Gegenwartskunst, das Lÿz, Fabrikhallen usw.),
  • kooperiert mit nationalen und internationalen Institutionen (DLF, WDR, Musikhochschule Köln, Walcker-Stiftung usw.).

Auf diese Weise ergänzt es einerseits das Unterrichtsangebot an der Universität (im Fach Musik, aber auch fächerübergreifend) und wirkt andererseits aus der Universität heraus in das lokale und regionale Kulturspektrum hinein.

Eine beeindruckende Chronik des „Studios für Neue Musik“, mehr als 100 Plakate aus 18 Jahren, gestaltet vom Kölner Künstler Daniel Hees, ist 2013 als Künstlerbuch erschienen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des universi-Verlags.

1112131415